COM-Lektionen

Premium

Auch die Königsdisziplin, Haare freizustellen, werden Sie lernen mittels KI und einer Aktion in der Stapelverarbeitung von Adobe Photoshop zu automatisieren. Wenn ich gar nicht mal allzu lange zurückdenke, war dies noch eine ganz schön aufwendige Arbeit. Heutzutage, mit dem Einsatz von KI und gepaart mit Reproduktionswissen ein kurzes Unterfangen in ausgezeichneter Qualität!

Haare, Fresitellen, Aktion, Stapelverarbeitung, Batch, KI, Photoshop

Premium

Lernen Sie, weshalb es von Bedeutung ist, eine Auswahl für Produktfotos mit einer weichen Kante zu versehen. Es kann bei Bildkombinationen vorkommen, dass um ein Objekt ein Saum (Rand) des ursprünglichen Hintergrunds zu erkennen ist. In der Ebenenmaske und mit der Gradationskurve lassen sich solche unerwünschten Effekte eliminieren.

Gradationskurve, Ebenenmaske, Freistellen, Weiche Kanten, Ränder, Saum, Blitzer

Premium

In diesem Video lernen Sie, eventuelle Fehler beim Freistellen mittels Ebenenmaske durch Einsatz des Pinsel-Werkzeugs zu korrigieren. Ebenenmasken bestehen aus Weiss und Schwarz. Mit der Wahl der Vorder- und Hintergrundfarbe lassen sich Bereiche abdecken, oder wieder hervorholen. Auch diese Methode ist nicht-destruktiv und es kann jederzeit auf das Original zurückgekehrt werden.

Ebenenmasken, Pinsel, Vordergrundfarbe, Hintergrundfarbe, Retuschen, retuschieren, korrigieren,

Premium

Sie werden in diesem Video selbstständig in Adobe Photoshop Aktionen erstellen, mit denen Sie reproduktionstechnisch und automatisiert, mittels KI, Produktfotos freistellen können. Es werden dabei Auswahlen erstellt und diese noch nachbearbeitet. Auswahlen sollten dabei ins Bild gesichert und entsprechend benannt werden.

Produktfotos, Akion, Stapelverarbeitung, Automatisation, Workflow, Photoshop

Lernen Sie in diesem Workshop das Freistellen von Produktfotos und Haaren und wie KI, gepaart mit Reproduktionstechnik und Aktionen in der Stapelverarbeitung von Adobe Photoshop, eine enorme Zeitersparnis und Effizienz bringen kann. Als hochpreisiger Standort ist es umso wichtiger, Tools und Arbeitsabläufe zu kennen und einzusetzen, damit man wieder wettbewerbsfähig sein kann. Selbstverständlich mittels Ebenenmasken und nicht-destruktiv.

Freistellen, KI, Aktionen, Stapelverarbeitung, Batchprozess, Workflow, Automatisieren, Photoshop

Premium

Für eine elektronische Belegaufbewahrung gemäss GeBüV (Geschäftsbücherverordnung), sollten zwingend ein paar grundlegende Bedingungen beachtet werden. Man spricht von Langzeitarchivierung, wenn die Informationen mindestens 10 Jahre und länger aufbewahrt und zugreifbar gehalten werden. Bei einem elektronischen Archiv werden die Dokumente in ein langzeitstabiles Format wie PDF/A (inklusive OCR-Texterkennung, wenn es sich um gescannte Dokumente handelt) umgewandelt.  Die Dokumente sollen auch dann lesbar bleiben, wenn die dazugehörigen Original-Applikationen nicht mehr vorhanden sind.

Scannen Sie Ihre Dokumente in einen Hotfolder, um Sie danach mit PDF Tools, in der Stapelverarbeitung zeitsparend und sicher, optimal aufbereiten können. PDF Tools in ist PDF-Xchange Pro enthalten, sollten Sie nur über PDF-XChange Editor Plus verfügen, können Sie PDF Tools auch einzeln erwerben.

Premium

Im Herbst 2005 wurde PDF/A von der ISO (Internationale Organisation für Normung) als Standard für die Langzeitarchivierung verabschiedet. Damit eine exakte, reproduzierbare Darstellung des Inhalts eines PDFs auch nach Jahren gewährleistet werden kann, müssen bestimmte Vorgaben eingehalten werden. Die PDF/A-Normen sorgen dafür, dass bestimmte Inhalte in einem PDF zwingend eingebettet werden (z. B. Schriften) und andere, weil sie die Beständigkeit eines Dokumentes unterlaufen (z. B. interaktive Links), nicht.

Premium

Es ist eine nicht zu unterschätzende Einstellung, welche Sie in den Dokumenteigenschaften von PDF-XChange Editor Plus für eine benutzerfreundliche Weitergabe Ihrem PDF einrichten sollten. Selbstverständlich wird dies, wie auch die zuvor gezeigten Schritte, im Aktionsassistenten zusammengefasst in einer Stapelverarbeitung.

Premium

Wegen der hohen Eingabeauflösung beim Scan (300 bis 600 ppi), ist es nun erforderlich, die Dateigrösse Ihres PDFs zu optimieren. Dies sollte zwingend erst nach der OCR-Texterkennung erfolgen. Dies ergibt eine bessere Qualität bei der Erkennung von feinen und kleinen Schriften.

Premium

OCR-Texterkennung (Optical Character Recognition) ermöglicht es Ihnen, gescannte Dokumente nach deren Inhalten zu durchsuchen. Es wird hinter dem gescannten Dokument, mittels optischer Zeichenerkennung, der Text eingefügt. So können Sie zum Beispiel im geschlossenen PDF auf Ihrem Rechner nach Auftragsnummern, Aktenzeichen, Rechnungsnummern usw. suchen und finden das gewünschte Dokument im Handumdrehen. Kein langes Suchen in physischen Ordnern und Papierdokumenten.

Premium

Auf einem PC (Windows) können Sie je nach eingesetzter Software und Gerät (Scanner) auf unterschiedlichem Weg Ihre Dokumente scannen, sprich erfassen. In diesem Video werde ich Ihnen meine Empfehlung für das Scannen von Dokumenten wie Arbeitszeugnisse, Diplome, Rechnungsbelege usw. aufzeigen. Wählen Sie eine gute Scanauflösung (300 bis 600 ppi), die Dateigrösse kann im Nachgang noch optimiert werden. Es ist wichtig, den Scan in einer hohen Auflösung zu erfassen, damit die OCR-Texterkennung mit bester Qualität durchgeführt werden kann.

Premium

In diesem Video lernen Sie, worauf Sie beim Erfassen (scannen) von Belegen, Arbeitszeugnissen, Diplomen usw. achten sollten. Ein hoher Kontrast und eine gute Auflösung sollten als Grundlage für eine optimale OCR-Texterkennung Voraussetzung sein. Unabhängig, ob Sie die Dokumente via Scanner oder Smartphone digitalisieren.

Premium

Die effiziente Dokumentenarchivierung sollte ein wesentlicher Bestandteil einer Unternehmensführung sein. Sie ermöglicht die zeitlich unbegrenzte und unveränderbare Aufbewahrung von Archivmaterial. Dabei bietet die digitale Archivierung zahlreiche Vorteile wie: Platzersparnis, Zeit- und Kostenreduktion, rasches Auffinden von Dokumenten, Rechtliche Konformität (gemäss GeBüV, Geschäftsbücherverordnung Schweiz) legt verbindliche Regelungen über die Führung und Aufbewahrung von digitalen Dokumenten fest.

Premium

Für eine elektronische Belegaufbewahrung gemäss GeBüV (Geschäftsbücherverordnung), sollten zwingend ein paar grundlegende Bedingungen beachtet werden. Man spricht von Langzeitarchivierung, wenn die Informationen mindestens 10 Jahre und länger aufbewahrt und zugreifbar gehalten werden. Bei einem elektronischen Archiv werden die Dokumente in ein langzeitstabiles Format wie PDF/A (inklusive OCR-Texterkennung, wenn es sich um gescannte Dokumente handelt) umgewandelt.  Die Dokumente sollen auch dann lesbar bleiben, wenn die dazugehörigen Original-Applikationen nicht mehr vorhanden sind.

Datenbank GeBüV Geschäftsbücherverordnung Archiv Backup

Premium

Mit dem Aktionsassistenten in Adobe Acrobat DC Pro fassen Sie die einzelnen zuvor gezeigten Schritte in eine Stapelverarbeitung zusammen. Legen Sie sich einen Eingabe- und Ausgabeordner an. Danach scannen Sie Ihre Dokumente in den Eingabeordner und mit nur einem Klick werden sämtliche notwendigen Verarbeitungsschritte (OCR-Texterkennung, optimieren der Dateigrösse, Ansicht beim Öffnen) nach Ihren Vorgaben umgesetzt. Dies ist äusserst zeitsparend und vor allem werden Fehler bei der Verarbeitung vermieden.

Premium

Im Herbst 2005 wurde PDF/A von der ISO (Internationale Organisation für Normung) als Standard für die Langzeitarchivierung verabschiedet. Damit eine exakte, reproduzierbare Darstellung des Inhalts eines PDFs auch nach Jahren gewährleistet werden kann, müssen bestimmte Vorgaben eingehalten werden. Die PDF/A-Normen sorgen dafür, dass bestimmte Inhalte in einem PDF zwingend eingebettet werden (z. B. Schriften) und andere, weil sie die Beständigkeit eines Dokumentes unterlaufen (z. B. interaktive Links), nicht.

Premium

Achten Sie bei der Weitergabe von PDF-Dokumenten darauf, dass Sie diese bedienerfreundlich weiterreichen. In den Dokumenteigenschaften können Sie einem Dokument eine «Ansicht beim Öffnen» einrichten, was der Person, die Ihr PDF bekommt, gleich einen Überblick verschafft und das Navigieren durch das Dokument erleichtert.

Premium

Wegen der hohen Eingabeauflösung beim Scan (300 bis 600 ppi), ist es nun erforderlich, die Dateigrösse Ihres PDFs zu optimieren. Dies sollte zwingend erst nach der OCR-Texterkennung erfolgen. Dies ergibt eine bessere Qualität bei der Erkennung von feinen und kleinen Schriften.

Premium

OCR-Texterkennung (Optical Character Recognition) ermöglicht es Ihnen, gescannte Dokumente nach deren Inhalten zu durchsuchen. Es wird hinter dem gescannten Dokument, mittels optischer Zeichenerkennung, der Text eingefügt. So können Sie zum Beispiel im geschlossenen PDF auf Ihrem Rechner nach Auftragsnummern, Aktenzeichen, Rechnungsnummern usw. suchen und finden das gewünschte Dokument im Handumdrehen. Kein langes Suchen in physischen Ordnern und Papierdokumenten.

Es ist eventuell notwendig, nach einem Scan Ihrer Vorlagen noch gewisse Elemente (Lochungen, Ränder usw.) zu entfernen. In diesem Video lernen Sie anhand der kostenlosen Bildbearbeitungssoftware GIMP (Open Source), wie Sie dies einfach und rasch erledigen können.

Premium

Es ist eventuell notwendig, nach einem Scan Ihrer Vorlagen noch gewisse Elemente (Lochungen, Ränder usw.) zu entfernen. In diesem Video lernen Sie anhand der kostengünstigen Bildbearbeitungssoftware Affinity Photo (Canva), wie Sie dies einfach und rasch erledigen können.

Premium

Es ist eventuell notwendig, nach einem Scan Ihrer Vorlagen noch gewisse Elemente (Lochungen, Ränder usw.) zu entfernen. In diesem Video lernen Sie anhand der Bildbearbeitungssoftware Adobe Photoshop, wie Sie dies einfach und rasch erledigen können. Der Vorteil bei Adobe ist das Zusammenspiel von Acrobat DC Pro und Photoshop, welches die Korrekturen der Bildbearbeitung direkt aus Acrobat DC Pro heraus ermöglicht.

Premium

Erfassen Sie Ihre Belege mit einem Smartphone, so kann je nach Lichtbedingung der Kontrast gering ausfallen. Zudem ist gegenüber einem Scan nicht gewährleistet, dass der Beleg plano, sprich ohne Falten und Zerknittern, erfasst werden kann. Dementsprechend sollte für eine gute OCR-Texterkennung der mit dem Smartphone erfasste Beleg in Kontrast und Schwärzung des Textes noch angepasst werden.

Premium

Auf einem Mac können Sie je nach eingesetzter Software und Gerät (Scanner) auf unterschiedlichem Weg Ihre Dokumente scannen, sprich erfassen. In diesem Video werde ich Ihnen meine Empfehlung für das Scannen von Dokumenten wie Arbeitszeugnisse, Diplome, Rechnungsbelege usw. aufzeigen. Wählen Sie eine gute Scanauflösung (300 bis 600 ppi), die Dateigrösse kann im Nachgang noch optimiert werden. Es ist wichtig, den Scan in einer hohen Auflösung zu erfassen, damit die OCR-Texterkennung mit bester Qualität durchgeführt werden kann.

Premium

Gleich zu Beginn des Workshops sollten Sie, wenn Sie mit Adobe Acrobat DC Pro arbeiten, die Benutzeroberfläche in der aktuellsten Version auf die «Alte Ansicht» umstellen. Adobe hat es leider bis zum heutigen Tage bisher nicht geschafft, den Aktionsassistenten für die Stapelverarbeitung zu aktivieren!

Premium

In diesem Video lernen Sie, worauf Sie beim Erfassen (scannen) von Belegen, Arbeitszeugnissen, Diplomen usw. achten sollten. Ein hoher Kontrast und eine gute Auflösung sollten als Grundlage für eine optimale OCR-Texterkennung Voraussetzung sein. Unabhängig, ob Sie die Dokumente via Scanner oder Smartphone digitalisieren.

Die effiziente Dokumentenarchivierung sollte ein wesentlicher Bestandteil einer Unternehmensführung sein. Sie ermöglicht die zeitlich unbegrenzte und unveränderbare Aufbewahrung von Archivmaterial. Dabei bietet die digitale Archivierung zahlreiche Vorteile wie: Platzersparnis, Zeit- und Kostenreduktion, rasches Auffinden von Dokumenten, Rechtliche Konformität (gemäss GeBüV, Geschäftsbücherverordnung Schweiz) legt verbindliche Regelungen über die Führung und Aufbewahrung von digitalen Dokumenten fest.

Premium

Zu guter Letzt, können Sie Ihre Affinity Publisher 2 Daten, unter Datei > Als Paket speichern, verpacken Sie die Layoutdatei, sämtliche Grafik- und Bilddateien sowie die Schriften. Es lässt sich in Affinity Publisher 2, auch ein Protokoll speichern, um eine Zusammenarbeit mit Partnern zu ermöglichen und getätigte Änderungen nachvollziehen zu können.

Premium

Erstellen Sie eine PDF/X-Datei für Ihre Druckerei, gemäss den ganz zu Beginn gewählten Farbeinstellungen. Gehen Sie via Datei > Exportieren, um eine PDF/X-4 für den Druck zu erstellen. Überprüfen Sie, wenn möglich, die Druckdaten in Acrobat DC, mit der Ausgabevorschau unter dem Werkzeug Druckproduktion.

Premium

Überprüfen Sie Ihre Broschüre vor dem PDF-Export, mit der Checkliste, welche Sie unter Fenster > Checkliste finden. Legen Sie ein eigenes Check-Profil (Profilvorgabe) an, mit den für Sie relevanten Parametern.

Mit einem Prompt (Texteingabe bei KI-Suchfenster) können Fotos mit Inhalten gefunden werden, die von unserer Stichwort-KI nicht erfasst werden. Mithilfe dieser Freitextsuche kann jetzt auch nach abstrakten und nicht gegenständlichen Begriffen gesucht werden. Definieren Sie einen Satz wie «Stadt mit Stadtmauer», wonach gesucht werden soll. Die Eingaben können auf Deutsch oder in Englisch formuliert und wie bei den übrigen Suchen auch kann der Suchraum über die Einstellungen festgelegt werden. Die Ergebnisqualität hängt von geschicktem «prompt-engineering» und dem gegebenen Bildbestand ab.

Prompt Excire Foto 2024 Datenbank Bilder organisieren Bilder suchen KI-Unterstützung GPS-Daten Gesichtserkennung Ähnlichkeitssuche Freitext­suche Tagging Stichworte Metadaten prompt-engineering

Premium

«Personen finden» ermöglicht das Auffinden von Fotos, auf denen bestimmte Personen abgebildet sind. Ähnlich wie bei der Funktion «Ähnliche Fotos finden», selektiert man dazu ein oder mehrere Bilder und wählt in diesen das relevante Gesicht der Person oder von mehreren Personen aus, von denen man eine Aufnahme finden möchte.

Prompt Excire Foto 2024 Datenbank Bilder organisieren Bilder suchen KI-Unterstützung GPS-Daten Gesichtserkennung Ähnlichkeitssuche Freitext­suche Tagging Stichworte Metadaten prompt-engineering

Premium

Finden Sie Bilder anhand von GPS-Eingabe, oder suchen Sie in der Bildersammlung ganz einfach nach Land und Region. Excire Foto findet dann mittels gewähltem Radius, z. B. 10 km, sämtliche Bilder, welche die Angaben bei der Aufnahme mitbekommen haben.

Prompt Excire Foto 2024 Datenbank Bilder organisieren Bilder suchen KI-Unterstützung GPS-Daten Gesichtserkennung Ähnlichkeitssuche Freitext­suche Tagging Stichworte Metadaten prompt-engineering

Premium

«Finden mit Stichwort» ermöglicht die Suche nach bestimmten Bildinhalten. Wählen Sie einfach ein Stichwort aus, z.B. «Motorrad», und Excire Foto erstellt automatisch und schnell eine Sammlung von Fotos, auf denen ein Motorrad abgebildet ist. Da Excire Foto Ihre Bilder während des Hinzufügens analysiert, müssen Sie das Stichwort nicht in den Foto-Metadaten eingetragen haben.

Prompt Excire Foto 2024 Datenbank Bilder organisieren Bilder suchen KI-Unterstützung GPS-Daten Gesichtserkennung Ähnlichkeitssuche Freitext­suche Tagging Stichworte Metadaten prompt-engineering

Premium

«Ähnliche Fotos finden» findet Fotos, ohne dabei Stichwörter zu verwenden. Wählen Sie einfach ein Referenzfoto aus, welches Sie als Suchintention verwenden möchten, und Excire Foto findet automatisch und schnell eine Sammlung von Bildern mit ähnlicher Ansicht und Inhalt.

Prompt Excire Foto 2024 Datenbank Bilder organisieren Bilder suchen KI-Unterstützung GPS-Daten Gesichtserkennung Ähnlichkeitssuche Freitext­suche Tagging Stichworte Metadaten prompt-engineering

Bilder finden und organisieren mit Excire Foto 2024! Das Programm präsentiert sich mit einer Vielzahl an neuen, innovativen Features und effizienter KI-Unterstützung. Gleich fünf unterschiedliche KIs wurden neu ent­wickelt und sorgen für eine nochmals deutlich gesteigerte Ergebnisqualität bei Gesichtserkennung, Ähnlichkeitssuche und automatischem Tagging. Neu im Programm sind eine extrem präzise Freitext­suche, eine Suche auf Basis von GPS-Daten sowie eine äusserst spannende KI-basierte Möglichkeit zur ästhetischen Bestimmung der Bild­qualität jedes einzelnen Fotos.

Prompt Excire Foto 2024 Datenbank Bilder organisieren Bilder suchen KI-Unterstützung GPS-Daten Gesichtserkennung Ähnlichkeitssuche Freitext­suche Tagging Stichworte Metadaten prompt-engineering

Premium

Optimiert die Bildqualität und reduziert das Rauschen, während Details erhalten bleiben. Bei zu hohen ISO-Werten oder schlechten Aufnahmebedingungen, kann dies notwendig sein. Das Ergebnis wird als DNG-Datei gespeichert.

Rauschreduzierung Entrauschen Adobe Camera Raw Bildqualität Detail KI DNG Raw

Fotos im Handumdrehen restaurieren mit KI-Technologie, durch Erhöhen des Kontrasts, Details verbessern und Staub und Kratzer entfernen. Zusätzliche Anpassungen wie Rauschunterdrückung, Farbrauschreduzierung, Verringerung von Rasterartefakten und JPEG-Artefakten sind ebenfalls mögliche Einstellungen in diesem Filter.

Restaurieren KI Retusche Wiederherstellen Staub und Kratzer Flecken Neural Filter

Premium

Mit dem Neural Filter Make-up übertragen, wird versucht ein in einem Bild vorhandenes Make-up (Augenpartien und Mund), auf ein anderes Bild zu übertragen. Was einmal mehr und weniger gut gelingt.

Bildübertragung KI Retusche Neural Filter Make-up Make up Portrait

Premium

Heutige Kameras verfügen über eine enorm gute Schärfe und Auflösung. Dies führt oft zu unerwünschter Strukturerkennung in der Haut und hebt Akne hervor. Dies zu korrigieren war stets ein aufwendiger Prozess, welcher Adobe mit diesem Neural Filter um ein Vielfaches an Aufwand verringert und die Qualität von Porträts erhöht.

Hautglättung KI Akne Retusche Neural Filter Weichzeichner Glättung Portrait

Für die Version 19 hat EPC Pop-Up-Hilfstexte für Rechtschreibfehler eingebaut. So werden zusätzlich zur Erklärung noch weiterführende Erläuterungen eingeblendet. Hinweis für Windows-User: In der Version 19.0 hat sich in der Registry noch ein Fehler eingeschlichen. Zur manuellen Korrektur nach der Installation empfehlen wir folgendes Vorgehen: Der Fehler der InDesign CC2024 (Version 19.0) kann einfach korrigiert werden. Dabei müssen ein paar Plugin-Daten ins korrekte Verzeichnis verschoben werden. Es handelt sich um die folgenden Objekte: - der Ordner "Duden UI" im Verzeichnis "Plug-ins" - der Ordner "Duden" im Verzeichnis "Plug-ins\Dictionaries" - die folgenden 11 Dateien im Hauptverzeichnis von InDesign: CSegmentation.dll CTokenizer.dll dpf.dll DpfDict.dll gamorphDpf.dll SGAnalyseSP.dll sprt4-7-0.dll sprt4-7-0-instance-01.dll sprt4-7-0-instance-02.dll sprt4-7-0-instance-03.dll sx.dll Sie kommen in der Verzeichnisstruktur von InDesign 19 wieder an genau die gleichen Stellen: C:\Program Files\Adobe\Adobe InDesign 2024\...

Duden Korrektor Plugin Rechtschreibung Orthografie Korrektorat

Premium

Ebenfalls unter Fenster > Verweise > Inhaltsverzeichnis, öffnen Sie das Fenster Inhaltsverzeichnis. Erstellen Sie ein Inhaltsverzeichnis mit integrierten PDF-Lesezeichen. Passen Sie nun die automatisch erzeugten Textstile des Inhaltsverzeichnisses Ihren Bedürfnissen an. Durch Anwenden des Aktualisierung-Buttons, werden Ihre Änderungen dargestellt.

Gehen Sie unter Fenster > Verweise > Index, um Index-Marker einzufügen. Markieren Sie sämtliche Wörter im Inhalt für den Index. Indexe können auch mit Themen oder Sektionsüberschriften (A bis Z) angelegt werden. Mittels Index einfügen werden auch die Textstile für den Index im Fenster Textstile eingefügt. Diese können nach Belieben angepasst und geändert werden. Durch Aktualisieren des Index werden Ihre Änderungen übernommen.

Premium

Erstellen Sie Fussnoten und lernen Sie die Begriffe wie Randnote und Endnote kennen. Diese können auf unterschiedliche Weise im Dokument angebracht werden. Gehen Sie unter Fenster > Noten, um detaillierte Eingaben für Fussnoten einzurichten.

Premium

Zeichnen Sie in Affinity Publisher 2, mit den Boolesche Operatoren, das Schweizerkreuz auf der Titelseite. Achten Sie dabei, dass Sie am oberen Rand den Anschnitt von 3 mm dazugegeben. Fügen Sie weitere Farben in einer Dokumentenfarbpalette hinzu. Sie kennen nach dieser Lektion den Unterschied zwischen einer globalen und lokalen Farben. Erstellen Sie eine Montage, um Ihre Grafik im Nachhinein noch ändern können.

Premium

Bringen Sie Bildlegenden mittels Absatzstil und mit Gruppierungen und Beschränkungen an. Unter dem Menü Fenster finden Sie das Bedienfeld Beschränkungen. Nutzen sein den Befehl unter Fenster > «Auf Auswahl zoomen», um eine ausgewählte Textbox in grosser Ansicht zu bekommen.

Premium

In dieser Lektion erstellen Sie Absatz- und Zeichenstile. Sie kennen den Unterschied zwischen Rahmen- und Grafiktext. Ein Grafiktextrahmen kommt vorwiegend beim Erstellen eines Logos vor. Sie speichern Farben in der Farbpalette. Nun erstellen Sie sämtliche Absatzstile für die Broschüre. Blenden Sie Sonderzeichen ein. Sie verknüpfen Textrahmen miteinander, oder machen in einem Textrahmen zwei Spalten. Sie bringen Zeichenstile in einem Absatzstil an.

Sie lernen in dieser Lektion, wie Sie eine schweizerdeutsche und deutsche Sprache (Rechtschreibung) installieren können. Hier musste der Support von Affinity hinzugezogen werden. Die Anleitung dazu, wie auch die Installationsdateien, sind den Kursunterlagen beigefügt. Setzen Sie schweizerdeutsch als Standardsprache.

Premium

Mit Adobe CC2024 verlässt Adobe Firefly die Beta-Phase und darf auch für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Neu hinzugekommen sind neben rund 100 unterstützen Sprache für Prompts auch Inhaltsurhebernachweise. Diese sind allerdings zum Zeitpunkt der Aufnahme noch in der Betaphase.

Adobe Generative KI Adobe Firefly Inhaltsurhebernachweise Kommerzielle Nutzung

Seiten