freieFarbe: DIN-SPEC

Vom Deutschen Institut für Normung e.V. erhielten wir einen Forschungs- und Entwicklungsvertrag über die Erstellung der DIN-Spezifikation «Open Colour Communication». Das Projekt ist auf ein Jahr in mehreren Teilschritten angelegt, und es wird vom DIN finanziell gefördert.

DIN-Spec DIN-SPEC HLC Colour System proof gmbh medienneutral Medienneutralität crossmedial Crossmediale Datenaufbereitung freieFarbe Farbpaletten OCSC Open Colour Communication

Mit dieser Datei lassen sich Farbgamuts zueinander vergleichen. So erkennen sie sehr rasch, in welchem Ausgabeverfahren ein bestimmter Farbwert zu erreichen ist, oder eben nicht.

medienneutral Medienneutralität crossmedial Crossmediale Datenaufbereitung freieFarbe Farbpaletten OCSC Open Colour Communication

Premium

ASE-Farbbibliothek für Adobe-Software (Achtung: Bei 2040 Farbfeldern ist mit einer längeren Ladezeit zu rechnen). Ebenfalls kann man diese Dateien auch in Affinity Photo und Affinity Designer laden.

ASE-Dateien ASE medienneutral Medienneutralität crossmedial Crossmediale Datenaufbereitung freieFarbe Farbpaletten OCSC Open Colour Communication

Premium

Soll/Ist-Messwerte aus der Qualitätskontrolle. Diese Tabelle zeigt auf, mit welcher Genauigkeit der Farbatlas gedruckt wurde.

Messreport DeltaE medienneutral Medienneutralität crossmedial Crossmediale Datenaufbereitung freieFarbe Farbpaletten OCSC Open Colour Communication

Premium

Spektraldaten aller gedruckten Farbfelder des HLC Colour Atlas (380-760nm Messung des Druckergebnisses). Das CXF3-Format ist kompatibel zu üblichen Farbrezeptursystemen. Zukünftig könnten diese Angaben wertvoll für Farbhersteller sein, damit diese sämtliche Farben aus dem HLC Colour Atlas rezeptieren könnten.

Farbhersteller Farbrezepte rezeptieren medienneutral Medienneutralität crossmedial Crossmediale Datenaufbereitung freieFarbe Farbpaletten OCSC Open Colour Communication

Premium

Umwandlung aller HLC-Sollwerte des gedruckten Atlasses in sRGB und CMYK (ISOCoatedV2) in den Versionen „relativ farbmetrisch“ und „absolut farbmetrisch“ über Adobe Photoshop.

Umwandlung Farbsysteme medienneutral Medienneutralität crossmedial Crossmediale Datenaufbereitung freieFarbe Farbpaletten OCSC Open Colour Communication

Premium

Als Fazit sei erwähnt, wer sich für Crossmediale Datenaufbereitung entscheidet sollte zukünftig Hilfsmittel zur Hand nehmen um Gewissheit zu haben, dass die gewählten Farbwerte auch in den unterschiedlichen Ausgaben wirklich erreichbar sind. Crossmediale Datenaufbereitung beginnt ganz am Anfang, bei der Farbdefinition.

medienneutral Medienneutralität crossmedial Crossmediale Datenaufbereitung freieFarbe Farbpaletten OCSC Open Colour Communication