Affinity Publisher Workshop: Teil 3

Premium

Mit dem Panel>Stile können Sie vordefinierte Formatierungen durch simples Klicken und Ziehen auf Ihre Objekte übertragen. Stile bestehen aus Effekten, Kontureigenschaften oder Textattributen oder beliebigen Kombinationen dieser Formatierungsmöglichkeiten. Über das Panel>Stile können Sie diese Eigenschaften schnell und einfach zuweisen. Ziehen Sie eine Stil-Datei (*.afstyles) in das Panel>Stile, um den Stil in seiner Originalkategorie hinzuzufügen. Darüber hinaus lässt sich auch die Formatierung eines jeden Objekts als neue Vorlage in dem Panel>Stile speichern und jederzeit erneut verwenden.

Serif Affinity Publisher Layout Workshop Schulungsvideos Stile Effekte Kontureigenschaften Textatribute Kombinationen

Premium

Mit dem Panel>Effekte können Sie Effekte direkt auf Objekte oder Ebenen übertragen. Ebeneneffekte lassen sich direkt auf das aktuell ausgewählte Objekt oder auf die gesamte Ebene anwenden. Diese Effekte sind absolut zerstörungsfrei, sodass Sie ihre Einstellungen jederzeit ändern können. In dem Panel stehen Ihnen folgende Optionen und Effekte zur Verfügung: Füllungsdeckkraft, Gausssche Unschärfe, Schatten nach aussen, Schatten nach innen, Schein nach aussen, Schein nach innen, Umrandung, 3D, Kanten schleifen/Relief, Farbe überlager und Verlauf überlagern.

Serif Affinity Publisher Layout Workshop Schulungsvideos Effekte Filter Objekte Ebenen Ebeneneffekte Füllungsdeckkraft Gausssche Unschärfe Schatten nach aussen Schatten nach innen Schein nach aussen Schein nach innen Umrandung 3D Kanten schleifen/Relief Farbe überlager Verlauf überlagern

Das Panel>Assets fungiert als Speicher für Layoutelemente, auf die Sie dann von jedem Dokument in Affinity Publisher aus zugreifen können. Standardmässig ist das Panel mit Elementen für das Design von Publikationen gefüllt. Die Assets werden im Panel>Assets in der Reihenfolge aufgelistet, in der Sie sie erstellt haben. Sie können die Assets jedoch auch manuell in dem Panel sortieren, indem Sie die verschiedenen Einträge mit gedrückter – ziehen. Kategorie: Hier wird die aktuell aktive Kategorie angezeigt. Unterkategorie: Hier werden alle Assets der Unterkategorie aufgelistet. Suche: Hier können Sie die Assets in dem Panel nach Namen filtern, sodass nur die Namen angezeigt werden, die den Suchkriterien entsprechen. Geben Sie den gewünschten Text einfach direkt in das Feld ein.

Serif Affinity Publisher Layout Workshop Schulungsvideos Assets Speicher für Layoutelemente Katergorien Unterkategorien Suche

Premium

Globale Farben lassen sich für verschiedene Objekte in Ihrem Design erstellen und festlegen. Wenn Sie eine globale Farbe später in Ihrem gesamten Design ändern möchten, verändern Sie einfach die globale Farbe im Panel>Farbfelder, und alle Objekte werden automatisch (und gleichzeitig) mit der geänderten Farbe aktualisiert. Sie können globale Farben als gleichmässige Füllungs- oder Konturfarben verwenden sowie als Farbkomponenten in Verlaufsfüllungen. Globale Farben lassen sich in den Farbmodi RGB, CMYK, HSL, Lab, Graustufen und Schattierung (Tönung) erstellen.

Serif Affinity Publisher Layout Workshop Schulungsvideos Farbe Globale Farben Nicht globale Farben Farbkomponente Farbmodi Schattierung Tönung

In dem Panel>Farbfelder lassen sich vordefinierte Farben schnell und einfach auswählen. Hier können Sie ebenfalls selbst Farben zusammenstellen, in separaten Paletten speichern und dann jederzeit erneut verwenden. In dem Panel>Farbfelder werden Ihre zuletzt verwendete Farben gespeichert. Hier können Sie ebenfalls auf eine Reihe vordefinierter Paletten mit gleichmässigen Farben oder Farbverläufen zugreifen. Diese Farben und Farbverläufe lassen sich mit verschiedenen Werkzeugen auftragen und auch direkt für Objekte festlegen. Sie können ebenfalls eigene Farbfelder als selbst definierte Paletten speichern.

Serif Affinity Publisher Layout Workshop Schulungsvideos Farbe Farbfelder Farbpalete aus Bild erstellen Palete aus Bild erstellen

Premium

Mit dem Panel>Farbe legen Sie die Farbe für ausgewählte Objekte sowie verschiedene Werkzeuge fest. Für das Panel>Farbe können Sie verschiedene Farbmodi festlegen: HSL, RGB, CMYK und Lab. Um die eigentlichen Farben festzulegen, verwenden Sie entweder ein Farbrad (nur für HSL), Farbspektrumsfelder oder Farbschieber. Farbschattierungen lassen sich ebenfalls über das Panel festlegen. Genau wie bei dem Panel>Farbfelder variiert auch bei dem Panel>Farbe die Darstellung basierend auf der Persona und dem Werkzeug, mit denen Sie gerade arbeiten. Die grossen Farbselektoren zeigen die aktuell ausgewählten Farben an.

Serif Affinity Publisher Layout Workshop Schulungsvideos Farbe Farben Pipette HSL RGB CMYK Lab Farbrad Farbspektrumsfelder Farbschattierungen Farbselektoren